Start Neuigkeiten Suchmaschinenoptimierung für mobile Nutzer der Zukunft!
Suchmaschinenoptimierung für mobile Nutzer der Zukunft! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Joomla SEO   
Freitag, den 25. Januar 2013 um 20:08 Uhr

Die Entwicklung von neuen Technologien macht auch vor der Einführung neuer Schnittstellen in der Suchmaschinenoptimierung nicht halt.

Das Verhalten von Kunden und der Einsatz von Endgeräten und Suchgewohnheiten für eine mobile Nutzung von Suchmaschinen führen hierbei zu einer stärkeren Fokussierung auf mobile SEO Maßnahmen.

Dies bedeutet für Anbieter im Bereich des Online Marketings eine zusätzliche Herausforderung in der Integration von Strategien und Lösungen im Bereich der mobilen Suchmaschinenoptimierung.

Laut der ARD/ZDF Onlinestudie 2012 hat sich die mobile Internetnutzung in Deutschland bereits verdoppelt innerhalb von nur drei Jahren. Insgesamt beträgt die mobile Webnutzung bereits 23% des Traffics im Internet.

Die zunehmende Vielfalt an Endgeräten benötigt daher auch eine komplexe Vereinigung unterschiedlichster Maßnahmen für die Ansprache von neuen Zielgruppen. Während Nutzer von Smartphones eher auf Soziale Medien fokussiert sind, nutzen Besitzer von Tablets verstärkt die mobile Darstellung von Webseiten und Inhalten.

Während dabei das Smartphone bereits im Alltag angekommen ist, besitzt die mobile Nutzung von Tablets noch großes Potenzial innerhalb der mobilen Nutzergemeinschaft. Zusammenfassend lässt sich daher sagen, dass sich ein immer größerer Anteil von Kunden mit einer Affinität zu mobilen Inhalten und Webseiten im Internet finden lässt.

Dies bietet ein großes Potenzial für Webseiten von Unternehmen und Dienstleistern und sollte durch eine effiziente und effektive Gestaltung von neuen Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung erschlossen werden.

Im technischen Zusammenhang besitzen bereits alle großen Suchmaschinen einen speziellen Algorithmus der sich auf die Darstellung von Suchergebnissen für mobile Endgeräte spezialisiert. Diese „Webcrawler“ unterscheiden bereits zwischen der Darstellung von Suchergebnissen für einen Home-PC oder eines mobilen Endgeräts, wie z.B. einem Smartphone.

Daraus ergibt sich für die individualisierte Werbung und die Ansprache von Zielgruppen ein neues Suchverhalten im Sinne der Nutzung von mobilen Suchmaschinen. Ob in Fußgängerpassagen oder während der Fahrt zur Arbeit, der Bedarf von Unternehmen nach mobilen Lösungen für Webseiten steigt.

Dies betrifft nicht nur die Auswahl effizienter Schlüsselwörter, welche durchaus Unterschiede zu traditionellen und erfolgreichen Begriffen besitzen können. In vielen Fällen besitzt hierbei auch die technische Umsetzung eine große Rolle für den Erfolg von Webseiten für mobile Endgeräte.

Die Vielzahl von unterschiedlichen Displays und Gerätetypen, macht es notwendig dynamisch auf die Anfrage von Nutzern zu reagieren und diese effizient umzusetzen. Es sind daher keine Insellösungen gefragt die für spezielle Plattformen möglichst perfekt ausgerichtet sind, sondern vielmehr eine effiziente Optimierung von Inhalten ohne den Verlust von Qualität und Reichweite.

Als Lösung dieses Konflikts, lässt sich das sogenannte „Responsive Design“ als eine neue und effektive Methodik für die Umsetzung von mobilen SEO Maßnahmen in der Suchmaschinenoptimierung anführen. Es geht daher um die richtige technische Bereitstellung von Inhalten durch die dynamische Anpassung des Layouts und Inhalts von Webseiten für Kunden auf ihren mobilen Endgeräten.

Eine grundlegende Frage besteht hierbei in den unterschiedlichen Ansprüchen der Nutzer bei der Bereitstellung von Informationen, wenn z.B. Inhalte durch eine App zum Kunden gelangen anstatt durch eine Weiterleitung auf eine vorbereitete Landingpage. Für die Umsetzung von Webseiten bedeutet dies eine stärkere Fokussierung auf die ursprünglichen Merkmale des Webdesigns: Flexibilität.

Zu betonen ist daher, dass ein moderner flexibler Workflow die Grundlage für die erfolgreiche Gestaltung im Responsive Webdesign legt und daher die Designentscheidungen in den Entwicklungsprozess der Suchmaschinenoptimierung verlagert werden sollten. Erst in dem Zusammenhang der Optimierung von Suchergebnissen und deren Attraktivität für den Nutzer werden die Ergebnisse offensichtlich und lassen sich durch Tests auf mobilen Geräten erarbeiten.

Die Entwicklung kann daher nicht erst nach der Designphase beginnen sondern muss um mögliche Problemstellen rechtzeitig aufzudecken, in enger Zusammenarbeit mit Spezialisten im Online Marketing und Suchmaschinenoptimierung geschehen. Desto früher mit der Entwicklung von Lösungen richtiger HTML-Prototypen gestartet wird, desto eher können Schwachstellen entdeckt und berücksichtigt werden.

Dies ermöglicht ein frühes Feedback durch Testkunden und der Integration von Anforderungen durch den Auftraggeber für den Designer und die Suchmaschinenoptimierung. Die Design- und Entwicklungsphase sollte daher nicht getrennt voneinander betrachtet werden, sondern muss viel stärker verzahnt und als zwei gleichgestellte Elemente eines Prozesses betrachtet werden.

Die entsprechende Umsetzung besitzt daher einerseits einen positiven Einfluss auf die Dauer der Entwicklungszyklen im Entstehungsprozess und dient auf der anderen Seite einer effizienteren Integration der SEO Maßnahmen.

Für den erfolgreichen Start eines Unternehmens lässt sich daher schon durch einfache Schritte der Suchmaschinenoptimierung die eigene Webseite attraktiver gestalten und Inhalte der eigenen Firmen Homepage für Kunden mit mobilen Endgeräten optimieren. Welche Vorschläge in Suchmaschinen dominieren und welche nicht, bietet hierbei einen ersten Anhaltspunkt ob die eigene Webseite für das mobile Internet bereit ist.

Im Bereich des Inhalts und Contents sollte daher auf bewährte Maßnahmen zurückgegriffen werden, die einen vereinfachten Zugang zu wichtigen Informationen für den Kunden bietet. Eine effektive Umsetzung der Inhalte fördert damit nicht nur den Traffic einer Webseite, sondern steigert auch die Verweildauer der Nutzer für den langfristigen Erfolg im Internet.

Eine strukturierte Analyse der Webseitenstruktur und die Optimierung anhand der Benutzerfreundlichkeit und Darstellung in der Suchmaschinenoptimierung bietet somit einen wichtigen Bestandteil jeder SEO Strategie im Internet.

Nur durch die ganzheitliche Planung, Durchführung und Analyse der Inhalte und Darstellung der Webseiten von Unternehmen lässt sich ein derartiger nachhaltiger Erfolg in der mobilen Zukunft des Internets erreichen

SEO BREMEN UG
Andreas Kloss (Geschäftsführer)
Osterfeuerbergstr. 53
28219 Bremen
Web: seo-bremen.com

SEO BREMEN UG - Agentur für effektive Suchmaschinenoptimierung (SEO) mit Sitz in Bremen. Wir bieten ein breites Leistungsspektrum rund um die Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Google AdWords an.

Zitiert aus: http://www.openpr.de/news/685691/Suchmaschinenoptimierung-fuer-mobile-Nutzer-der-Zukunft.html

 
Banner
Copyright © 2023 SuchMaschinenOptimierung Joomla / Seo @ Joomla-Point.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.